Ausstellung 2009:
Steven P. Carnarius zeigt Ralf Metzenmacher mit "Männlichkeit heute?!"

STEVEN, ICH HABE NOCH NIE IN MEINEM LEBEN IN SOLCHEN SCHÖNEN RÄUMEN GEFEIERT!

Steffi StephanMitbegründer vom Panikorchester, Udo Lindenberg

Chic, 12.06.2009

Am abergläubischen Freitag, den 13. März, fand im Herzen Bambergs eine Vernissage der Extraklasse statt. Der langjährige Erfolgsdesigner von „PUMA“ Ralf Metzenmacher – der vor vier Jahren seine „Turnschuhe“ gegen Farbe und Pinsel eintauschte – präsentierte im Rahmen einer eleganten Premierenfeier der Öffentlichkeit seine modernen, tiefsinnigen und originellen Gemälde zum Thema „Männlichkeit heute?!“.

Im feudalen Atelier & Galerie des kunstinteressierten Grafikdesigners Steven P. Carnarius trafen sich die geladenen Gäste, um die Werke zu bestaunen und mit dem Künstler darüber zu diskutieren.

Nach einem einstündigen Rahmenprogramm – das unter anderem von der stimmgewaltigen Sängerin Anja Hackl „a capella“ begleitet wurde – enthüllte der Pinselartist, wie sich Metzenmacher selbst bezeichnet, sein Meisterwerk „Feuerbach 2008“.

Charmant präsentiert und moderiert wurde der Abend von ARD-Hörfunkreporter und Hochschuldozent Dr. Stephan Kaußen. Unter den zahlreichen Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Medien war auch der berühmte Steffi Stephan. Ein gründete er gemeinsam mit Udo Lindenberg das berühmte Panikorchester. Der Musiker ist ein Freund von Ralf Metzenmacher. Auch anwesend war der aus Nürnberg stammende Wortakrobat „Oliver Tissot“, der heuer erstmals bei der Faschingsprunksitzung in Veithöchsheim auftrat.

Im Laufe des Abends folgte eine Versteigerung eines Bildes vom Künstler zu Gunsten des Vereins für Jugendhilfe Bamberg.

Dies war ein Abend für die Kunst und für Bamberg.

IDEE, KONZEPTION UND REALISIERUNG

Steven P. Carnarius